Meldungen

Online-Umfrage: Bitte teilnehmen!

Wir bitten Sie sehr herzlich, sich ein paar Minuten Zeit zu nehmen und sich an der nachstehenden Online-Befragung zur "Akzeptanz elektronischer Erfassungen von Patientendaten sowie patientenrelevanter Informationen" zu beteiligen. Mit Ihrer Teilnahme helfen Sie nicht nur ganz konkret bei der Durchführung der wissenschaftlichen Untersuchung, sondern Sie tragen vielleicht auch einen Teil dazu bei, die Versorgung der Menschen mit Schuppenflechte ein bisschen besser zu machen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

mehr erfahren

Psoriasis – gemeinsam handeln

Auch im Jahr 2018 haben die Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG), der Berufsverband der Deutschen Dermatologen (BVDD) und der Deutsche Psoriasis Bund e.V. (DPB) das deutsche Motto für den Welt-Psoriasis-Tag, der am 29. Oktober eines jeden Jahres begangen wird, wieder gemeinsam festgelegt.

mehr erfahren

Neue Broschüre: PSOaktiv – Training mit dem Übungsband

Die neue DPB-Broschüre "PSOaktiv – Training mit dem Übungsband" bietet ein ausgewogenes und qualitätsgesichertes Bewegungsprogramm, das insbesondere auch für Menschen mit Psoriasis und Psoriasis-Arthritis geeignet ist. Die zahlreichen, detailliert beschriebenen und bebilderten, Bewegungsübungen helfen, die Mobilität der Gelenke zu erhalten bzw. wiederherzustellen. Darüber hinaus vermittelt die Broschüre aber auch wissenswerte Grundlagen zur Erkrankung Psoriasis-Arthritis.

mehr erfahren

(P)so gut – gemeinsam! Workshop für Jugendliche und junge Erwachsene

Schuppenflechte interaktiv: Workshop für Jugendliche und junge Erwachsene mit Psoriasis und Psoriasis-Arthritis im Alter ab 15 Jahren Mit einem viertägigen Workshop macht der DPB junge Erkrankte fit für ihr Leben mit der chronischen Haut- und Gelenkerkrankung Schuppenflechte (Psoriasis / Psoriasis-Arthritis). Die Teilnahme ist kostenfrei. Jetzt anmelden!

mehr erfahren

Verbände fordern mehr Mitbestimmung in der Pflege

BAG SELBSTHILFE: „Wir brauchen Rechte und organisatorische Ausstattung!“ Düsseldorf, 07.02.2018: Für die Interessen pflegebedürftiger und behinderter Menschen setzen sich bundesweit zahlreiche Verbände ein. Gemeinsam kritisieren diese Organisationen, dass sie die Rechte von Pflegebedürftigen, Behinderten und ihren Familien nicht ausreichend vertreten können, weil sie in den wichtigen Gremien der Pflege nur eine eingeschränkte Mitbestimmung haben. Die Verbände fordern Nachbesserungen von der Politik.

mehr erfahren