Geschichte von Fumaderm

Seit nunmehr 20 Jahren ist Fumaderm zur Therapie der Psoriasis zugelassen. Der Deutsche Psoriasis Bund e. V. befragt Patienten, welche Erfahrungen mit der Fumarsäure-Therapie sie gemacht haben.

Seit nunmehr 20 Jahren ist Fumaderm zur Therapie der Psoriasis zugelassen. Die Geschichte der Fumarsäure im Einsatz bei einer Psoriasis vollzog sich auf unterschiedlichen Pfaden. Diese Therapie fand ihren Eingang in das Leistungsspektrum der Gesetzlichen Krankenversicherung über Patienten selbst, nicht zuletzt durch den Deutschen Psoriasis Bund als politischen Fürsprecher und Interessenvertretung. Man kann so etwas auch „Erfahrungsheilkunde“ nennen.

Der DPB befragte Patienten, welche Erfahrungen mit der Fumarsäure-Therapie sie gemacht haben.

Zu den Interviews

zurück zur Newsübersicht